TOPMARGIN=0 LEFTMARGIN=0 MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0>
UVB-Strahlen

UVB-Strahlen

Kurzwellige, also energieärmere Strahlen, die einen Sonnenbrand verursachen können. Dieser setzt nach ca. 12 bis 24 Stunden ein. Außerdem sind sie für die Hautbräunung verantwortlich, die ca. 48 bis 72 Stunden später hinzukommt und deshalb auch Spätpigmentierung genannt wird. Daneben können sie die Epidermiszellen, das Bindegewebe und Blutgefäße schädigen.

 

     © G.Köhler bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise